VIRZ fördert den konstruktiven Dialog zwischen Rechenzentrumsbetreibern sowie dessen Planern, der Industrie als auch Forschung und Lehre.  Der Verband strebt eine nachhaltige bedarfs- und anwendergerechte Weiterentwicklung von Aufbau, Betrieb und Herstellung von Rechenzentrumsanlagen und den damit verbundenen Produkten an.

Weiterhin fördert der Verband den Erfahrungsaustausch zwischen Experten und Rechenzentrumsverantwortlichen, um deren Wissen und Know-how zu bündeln und somit eine nachhaltige Qualifikation von Experten, Ingenieuren und Rechenzentrumsverantwortlichen sicherzustellen.

Ein wesentliches Kredo des Verbandes ist es, seine Unabhängigkeit zu bewahren und gezielt Mitglieder mit sehr guter Reputation aufzunehmen. Außerdem haben wir es uns zum Ziel gesetzt innovative Ideen und Konzepte gemeinsam mit unseren Mitgliedern (Experten und Verantwortlichen im Rechenzentrumsumfeld) zu entwickeln, sodass für sie ein nachhaltiger Nutzen ihrer Mitgliedschaft in unserem Verband entsteht. Wichtig ist diesbezüglich zum einen auf die Bedürfnisse und Interessen der Mitglieder einzugehen und zum anderen Interessenkonflikte stringent zu vermeiden, die zwischen den Mitgliedergruppen durch ein evtl. Auftraggeber-/ Auftragnehmerverhältnis entstehen könnten.

Alle weiteren Infos unter www.virz.de